3D und Magic Color: Werbemittel mit Special Effects der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

3D und Magic Color: Werbemittel mit Special Effects

Pokal mit 3D-Effekt

Ob in Theater oder Film: Wir lieben Special Effects! Werbemittel, die mit einem speziellen Eyecatcher veredelt wurden, erreichen daher eine große Aufmerksamkeit bei ihrem Zielpublikum. 3D-Lasergravur, Augmented Reality und Magic Colors ziehen die Blicke auf sich, fördern ein positives Image, und lassen den Werbeartikel zum liebsten Sammlerstück avancieren. Langlebigkeit und Werbewirkung werden so verlängert.

3D-Lasergravur: Für festliche Anlässe

Eine Lasergravur in 3D liegt im Trend. Mit dieser Veredelungsart lassen sich dreidimensionale Objekte wie Logo, Produkt, technische Zeichnung oder Fotomotiv in Pokale, Stiftehalter und Briefbeschwerer aus Glas gravieren. Der Laserstrahl erzeugt kleinste Strukturveränderungen im Glas, die den 3D-Effekt selbst ohne die kultige Kinobrille darstellen. Ergebnis sind ein hochwertiges Design und ein aufmerksamkeitsstarker Effekt. Während Kugelschreiber, Strandmatte oder Zollstock mit ihrer Haptik punkten, steht hier die Optik im Vordergrund. Statt den Werbeartikel aktiv in die Hand zu nehmen, wird er hingestellt und angesehen. Der persönliche Bezug zur Zielgruppe ist daher wichtige Voraussetzung beim Einsatz von Glas-Lasergravuren. Werden Erinnerungen oder Emotionen mit dem Werbeartikel verknüpft, erhält er einen Ehrenplatz. Bestes Beispiel ist ein Award, der dem Empfänger im Rahmen einer Ehrung auf einem festlichen Bankett überreicht wird. Auch ein Briefbeschwerer mit dem Unternehmensprodukt in 3D landet bei langjährigen Mitarbeitern gern auf dem Schreibtisch. Was zählt, ist die Geschichte dahinter, damit der Werbeartikel seinen persönlichen Wert erhält und der Markenname im Gespräch bleibt.

Augmented Reality: Notizquader mit Dosenwerfen

Wann immer es um den spielerischen Umgang mit einer Marke, um die Verbindung von  Werbeartikeln mit der virtuellen Welt, oder die Bereitstellung zusätzlicher Informationen geht, bietet sich das Prinzip der Augmented Reality an. Ein gelungenes Beispiel wurde 2012 mit dem Promotional Gift Award ausgezeichnet: Ein Notziquader, der neben dem Werbemotiv einen Zugang zu einem interaktiven Spiel enthielt. Per App wird aus dem Werbemittel eine Schießbude, durch das Ziehen und Loslassen des Mobilgerätes kann der User den Dosenstapel abräumen. Neben der hohen Aufmerksamkeit, regt dieser Effekt – anders als bei der 3D-Veredelung – den Nutzer zum aktiven Gebrauch des Werbeartikels an und bietet ihm somit ein großes emotionales Erlebnis. Die Erinnerung an die Marke und ihr Image werden gestärkt.

Werbemittel mit Thermodruck und Magic Color

Eine ebenfalls effektvolle Veredelung ist der Thermodruck, der oftmals auf Kaffeebechern genutzt wird. Füllt der Kaffeeliebhaber heißes Wasser in seinen Kaffeebecher, wird ein Motiv enthüllt.
Diese Veredelungsform eignet sich unter anderem für Kampagnen, bei Neueinführungen oder Produktenthüllungen. Auch bei der Umbenennung einer Firma wird der Thermodruck im wahrsten Sinne des Wortes „effektiv“, indem er den alten Namen immer wieder überdeckt und den neuen Namen durch den spielerischen Effekt ins Gedächtnis einprägt. Ein Magic Color-Effekt ist auch beim Regenschirm möglich. Trifft der Regen auf die Oberfläche des Schirms, wechselt beispielsweise das aufgedruckte Logo von weiß in die Unternehmensfarbe. Dieser Eyecatcher sorgt dafür, dass der Blick bewusst auf das Logo fällt, sich Unternehmensfarbe und Logo einprägen und die Marke sympathisch besetzt wird.

Effektvolle Werbung

Fazit: Werden Special Effects auf Anlass und Zielgruppe abgestimmt, können sie zusätzliche Aufmerksamkeit erzeugen, werden länger am Point of Sale gesehen und steigern die Erlebnisintensität der Zielgruppe. Hat der Nutzer den Werbeartikel erstmal in der Hand, hebt er sich ab und hat die Chance, zum liebsten Sammlerstück zu werden. Die Langlebigkeit wird so verlängert – ein wichtiger Erfolgsfaktor eines Werbemittels.



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.