Bademäntel: Werbeartikel für die Tiefenentspannung der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Bademäntel: Werbeartikel für die Tiefenentspannung


Unter uns: Hat es Sie schon mal in den Fingern gejuckt, die weichen Bademäntel am Ende eines Hotelaufenthalts in den Koffer zu schmuggeln? Das ist natürlich nicht erlaubt.
Doch wissen Hotels um die Beliebtheit der kuscheligen Kleidungsstücke und nutzen sie verstärkt als Fotomotiv in Werbemitteln, als Merchandiseartikel und Werbegeschenke. Die Bademäntel vermitteln Entspannung, Exklusivität und Unbeschwertheit. Gefühle, die Lust auf den Urlaub machen, und von denen man sich am Ende nur ungern trennt. Das lockt die Kunden und bindet sie.

Wer Bademäntel trägt, legt den Alltag ab

Der Marktanteil der Wellnessreisen stieg in Deutschland im vergangenen Jahr um 24 %, so eine aktuelle Studie. Kurze Auszeiten im Spa oder in der Sauna sind ebenfalls beliebt. Diese Sehnsucht nach Genuss und Entspannung lässt auch die Bademäntel wieder in Mode kommen. Und das, obwohl sie nicht gerade modisch sind – meistens weiß, oft zu groß und von der Figur ist nicht viel zu sehen. Doch wer sie anzieht, legt seinen Alltag buchstäblich ab, und mit ihm die vielen Urteilungen und Vorgaben, die hier gegenwärtig sind. Es ist das gleiche Prinzip, dass der Anzugträger verfolgt, wenn er abends in seine liebste Jogginghose schlüpft und so die Freizeit einläutet. Bademäntel werden auf dem Weg zur Massage oder in die Sauna getragen. Dinge die wir tun, um den Kopf frei zu bekommen und uns etwas zu gönnen. In diesem Moment sind wir sehr privat und entspannt unterwegs, gleichzeitig Teil eines exklusiven Kreises, denn nur Gäste mit gleicher Bekleidung haben Zutritt zu den Entspannungsbereichen von Hotel & Co.

Hotels verkaufen oder verschenken Werbeartikel

Hotels und Wellnessbetriebe nutzen diese Emotionen für ihre Kundengewinnung und -bindung. Werbemittel wie Broschüren und Websites zeigen entspannte Menschen, die sich in ihren Bademänteln in den Liegestuhl kuscheln oder zur Massage gehen. Als Teil des Services sind die Bademäntel erste Willkommensboten im Hotelzimmer, sie stehen für den Start in den Urlaub oder das exklusive Wochenende. Das Interesse der Gäste, die Bademäntel zu behalten, machen sich viele Hotels auch finanziell zunutze. Sie eröffnen eigene Shops in der Lobby für ihre Produktlinien oder verkaufen die Merchandiseartikel mit Logo und Schriftzug über Online-Shops. Ziel der Strategie ist es, den Gästen ein Stück Markenimage mit nach Hause zu geben.

Ein Wellness-Hotel ging noch einen Schritt weiter und schenkte seinen Gästen die Bademäntel bei der Abreise, um auf diese Weise das Urlaubserlebnis zu verlängern. Die Gäste konnten sich auch zu Hause in die Bademäntel hüllen und sich dank des Logos an die entspannten Tage zurück erinnern. Ein Einsatz, der sich augenscheinlich gelohnt hat: Die Zahl der Stammgäste stieg laut Aussagen des Hotels um 60 %.



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.