Green Events mit den passenden Werbeartikeln

Green Events von A bis Z …

Alles im grünen Bereich? Diese Frage stellen sich Unternehmen und Eventagenturen zunehmend bei der Planung ihrer Veranstaltungen. Denn wer sich bei seinen Kunden und Geschäftspartnern als nachhaltig positionieren möchte, kommt an einem umweltbewussten Eventmanagement nicht mehr vorbei. Angefangen mit der Locationwahl bis hin zu „grünen“ Werbemitteln …

Zum ganzen Artikel


Energiespartipps

Ob und wann es den Ausstieg aus der Atomenergie geben wird, beschäftigt die Gemüter im Land sehr. Doch die Energiegewinnung ist nur einer der Punkte, die mit einem verantwortungsvollen Umgang unserer Ressourcen einhergeht. Ein anderer ist die Energievermeidung. Ein paar Tipps haben wir zusammengetragen, die helfen, die Energie dauerhaft einzusparen. Das ist gut für die Umwelt und das Portemonnaie.

Zum ganzen Artikel


mechanisches Uhrwerk

Kein Stromverbrauch dank alternativer Energiegewinnung

Wenn von alternativen Energien die Rede ist, denkt man an Windräder und Solaranlagen auf dem Dach. Bei diesen Lösungen steht vor allem der gesamte Stromverbrauch von Industrie und Privathaushalten im Fokus. Ein anderer Ansatz ist, die Energienutzung aus der Steckdose zu vermeiden. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die manchmal sogar viel mehr Spaß machen als die konventionellen Lösungen.

Zum ganzen Artikel


Wetterfrosch auf der Stange

Gute Nachhaltigkeitsaussichten in Europa

Hamburg ist die zweite Umwelthauptstadt in Europa und „European Green Capital 2011“ ist ihr wohlklingender Titel. Wie sehr der Wertewandel bei Umweltbewusstsein und Schutz der Ressourcen geworden sind, zeigt dieser Titel sehr deutlich, denn die Europäische Gemeinschaft hat unlängst ihren 60. Geburtstag gefeiert und doch ist erst die zweite Umwelthauptstadt gekürt. Der ursprünglich wirtschaftlich orientierte Europabund hat seine Ziele längst ausgeweitet.

Zum ganzen Artikel


junge Menschen hüpfen gemeinsam auf einer Wiese

Gemeinsame Sache

Energie sparen kann einem keiner abnehmen, man muss es selbst tun. Vielleicht ist das auch ein Grund, warum Umweltbewusstsein und Öko keine flüchtigen Modeerscheinungen sind, sondern schon relativ lange in den Köpfen der Menschen umgehen. Schon seit den Achtzigern werden Nachhaltigkeit und Ressourcensparen thematisiert. Doch wer sich noch an diese Zeit erinnert, weiß auch, dass es bestimmte Bilder in den Köpfen gab und die „Ökos“ eher verschrieen waren als verehrt. Heute gehört es zum guten Ton, wenn man sich Gedanken um seine Umwelt macht und nicht achtlos verbraucht, wegschmeißt oder verschwendet.

Zum ganzen Artikel


Babybeine in viel zu großen Sneakern

Wachstum in Natur und Wirtschaft

Nichts gehört so sehr zum Frühjahr, wie das Wachstum. Die Tiere in der Wiese, auf den Bäumen und im Wasser sind vollauf damit beschäftigt, die Kleinen fit genug zu bekommen, damit sie in den kommenden Monaten die Stärke haben, um zu überleben. In der Pflanzenwelt ist das nicht anders. Angefangen von den Schneeglöckchen, die teilweise wohl schon wieder ausgeblüht sein dürften über die bunten Tulpen und Krokusse bis hin zur strahlenden Sonnenblume. All diese Pflanzen sind Symbole des Wachstums und damit auch Symbole des Lebens.

Zum ganzen Artikel