Smileys zum Ankreuzen

Bewertungsmarketing und wie es richtig geht.

Empfehlungsmarketing liegt schwer im Trend und Kundenmeinungen werden viel und gern gelesen. Das mag daran liegen, dass die digitale Welt unpersönlicher wird und Kunden somit nach alternativen Wegen suchen, Vertrauen zu einem Dienstleister / Shop aufzubauen. Doch wie kann ein Unternehmen dieses Vertrauen aufbauen? Was muss getan werden, damit die Kunden tatsächlich ihre Bewertung abgeben? Und welche Bewertungen sind gefragt, welche nicht?

Zum ganzen Artikel


Enten mit Logo als kleiner Blickfang

Werbung jenseits von 08/15

Mit wenig Geld eine große Wirkung erzielen – klingt doch traumhaft. Oft geistert dabei das Wort „Guerilla“ durch die Köpfe, scheint diese Werbeform doch günstig zu sein und sich wie ein Lauffeuer zu verbreiten. Stimmt nicht ganz! Denn auch Guerilla-Aktionen ersetzen keine gute Homepage oder direkte Kundenansprache. Sie sind als Ergänzung zu verstehen und erfordern eine ebenso strategische Planung. Dass sie besonders spektakulär sein müssen, ist jedoch ein Vorurteil, wie einige Beispiele einfacher, witziger Werbeaktionen beweisen.

Zum ganzen Artikel


In sechs Schritten zur gelungenen Zielgruppenansprache

In sechs Schritten zur richtigen Zielgruppenansprache

Zielgruppe – na klar, das Wort kennt jeder. Schließlich ist sie der Schlüssel zu jeder Werbe- und Marketingkampagne. Doch möchte man sie möglichst gewinnbringend ansprechen, steht man schnell vor neuen Zauberwörtern: Motivation, USP, Werbebotschaften. Da gilt es, nicht den Überblick zu verlieren. Wie Sie in sechs Schritten zur richtigen Zielgruppenansprache finden, verraten wir Ihnen gern.

Zum ganzen Artikel


Tricks, um das Gegenüber zu überzeugen

Kritiker oder „Ja-Sager“: Jeder Kunde lässt sich überzeugen

Begeistert steht man auf der Messe, freut sich auf reges Interesse, gute Gespräche und vor allem erfolgreiche Abschlüsse. Und dann kommt er – der schwierige Kunde. Ein Kritiker, ein Schwätzer, ein Schnäppchenjäger. Was jetzt vielleicht ein bisschen überspitzt klingt, wird jedem Verkäufer hin und wieder begegnen. Gut wenn man ein paar Tricks kennt, um die unterschiedlichsten Gesprächstypen zu überzeugen.

Zum ganzen Artikel


Männer und Frauen ticken anders - auch in der Werbung

Er und Sie sind eben verschieden: Werbewirkung bei Männern und Frauen

Frauen weinen, gehen ewig shoppen, können nicht Autofahren und kriegen keinen Dübel in die Wand. Und Männer? Die zeigen keine Gefühle, kaufen neue Hosen im Vorbeigehen, gucken ständig Fußball und spielen auch im hohen Alter noch mit ihrer Eisenbahn … mal ehrlich, den alten Klischees glaubt doch keiner. Und doch ticken die Geschlechter anders – auch als Werbe-Zielgruppe. Aber welche Unterschiede stimmen wirklich und wie kann man sie nutzen?

Zum ganzen Artikel