Chello, Kontrabass, Harfe und Tuba im Orchester

„Last Christmas“ und „süßer die Glocken“

Wham! hat sich mit „Last Christmas“ in das goldene Buch der ewigen Klassiker der Weihnachtsmusik eingetragen. Während manchem dabei das Herz aufgeht, können andere dieses Lied nicht mehr hören, weil die Radiosender nicht aufhören, diesen Titel zu spielen. Doch abseits von „Winter Wonderland“ und „White Christmas“ gibt es jährlich neue Songs, die in die ewigen Bücher der Musikgeschichte Einzug halten wollen. Weihnachts- oder zumindest Winterplatten, wie die von Michael Bublé oder Kate Bush stehen schon jetzt in den Top 20 der Albumcharts.

Zum ganzen Artikel


ewiger Kalender aus Metall

Silvester und warum es gut sein kann, dann Werbeartikel zu verteilen

Zu Weihnachten lassen sich die Unternehmen immer sehr viel einfallen, um die Aufmerksamkeit ihrer Kunden noch einmal positiv zu binden. Doch wer internationaler handelt, wird mit den Weihnachtswüschen nicht überall den richtigen Nerv treffen. In anderen Ländern werden andere Feste gefeiert oder Weihnachten liegt an einem anderen Termin, wie beispielsweise in der russisch-orthodoxen Kirche. Um einen religiösen Bezug gänzlich zu vermeiden, bietet sich der Jahreswechsel an.

Zum ganzen Artikel


Feuerwerk in Lila und Blau

Wieso feiern wir eigentlich Silvester?

Das größte Fest in unserer Gesellschaft ist Weihnachten. Dann kommen die Familien zusammen, dann gibt es Geschenke. Gleich eine Woche später gibt es schon das nächste Fest, und das verwundert ein bisschen, denn geschichtlich gesehen waren im Winter Lebensmittel knapp. Heute hat sich das gewandelt, denn durch die technischen Möglichkeiten und die weltweite Vernetzung sind Lebensmittel im ganzen Jahr erhältlich. Warum also Weihnachten und Silvester?

Zum ganzen Artikel


Illustration von blauen Schneekristallen auf weissem Grund

Weihnachtliche Trends – schlicht oder pompös

Der Einzelhandel zeigt schon seit Wochen, was dieses Jahr zum Fest der Feste besondere Aufmerksamkeit erhalten wird. Wie bei allen anderen Lebensbereichen auch, ist auch das Weihnachtsfest Moden unterworfen. Neben Baumschmuck, Karten, Kerzen, Dekorationsartikeln und Süßwaren, werden auch Wellness-Artikel, Seifen oder Kaffeebecher in das jahreszeitliche Gewand gehüllt. Doch was ist in und was eher nicht.

Zum ganzen Artikel


Truhe mit weihnachtlichem Suessgebaeck

Was die Weihnachtsleckereien bedeuten

Einer der Hauptgründe, warum die Vorweihnachtszeit so viel Spaß macht, sind die Leckereien, die es im Rest des Jahres nicht gibt. Lebkuchen, Pfeffernüsse, Christstollen und Zimtsterne gibt es schon immer und je nach Vorliebe werden sie mehr oder weniger gern gegessen. Doch dass die Backwaren alle einen geschichtlichen Hintergrund haben oder Symbolcharakter besitzen, gerät immer mehr in Vergessenheit. Die bekanntesten Leckereien sind hier einmal vorgestellt.

Zum ganzen Artikel


beleuchteter Globus vor dunkler Kulisse

Die Grundregeln für kulturgerechte Werbeartikel

Die Welt ist ein Dorf. Könnte man meinen, wenn wir uns anschauen, dass wir in Sekundenbruchteilen Daten vom einen Ende der Welt an das andere Ende versenden können. Wir unterhalten uns in Echtzeit mit Menschen, die auf der anderen Halbkugel wohnen und wir können binnen Stunden vor Ort sein. Und doch sind wir unglaublich unterschiedlich. Bei Werbeartikeln muss man diese Unterschiede beachten und kann nicht immer die eigenen Ideale vorne an stellen, weil sonst die gut gemeinte Geste nach hinten losgeht. Hier ein paar Hinweise, die helfen, den richtigen Werbeartikel zu finden.

Zum ganzen Artikel