Corporate Behaviour – wie einheitliche Kleidung den Auftritt unterstützt der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Corporate Behaviour – wie einheitliche Kleidung den Auftritt unterstützt

Krawatte

Zur Corporate Identity gehören nicht nur das Corporate Design, sondern auch die Corporate Communication, das Corporate Behaviour, sowie die Corporate Culture. Für den Kunden sind dabei nicht alle Aspekte gleich deutlich sichtbar. Dennoch tragen die verschiedenen Bestandteile der Corporate Identity dazu bei, dass der Kunde sich wohl fühlt und sich schnell zurechtfindet. Insbesondere standardisierte Prozesse in Verbindung mit Kleidung geben dem Kunden ein vertrautes Gefühl, auch wenn er eine Filiale zum ersten Mal betritt und vielleicht sogar in einer fremden Stadt oder einem fremden Land ist.

Zumeist wird man an Fastfood-Ketten denken, wenn man die Verbindung von einheitlichen Verhalten und Unternehmenskleidung denkt. Die Schnellrestaurants zeigen ihre Unternehmenskultur auch am deutlichsten, weil teilweise sogar gesprochene Sätze oder Fragen als Standard vorformuliert sind und eigene Gestaltung durch den Mitarbeiter völlig ausgeschlossen wird. Aber so einheitlich muss es gar nicht sein. Es geht auch gemäßigter, indem es einige Anforderungen an die Mitarbeiter gibt, die diese in Bezug auf andere Mitarbeiter, Kunden oder Geschäftspartner einhalten müssen. Vorstellbar, wie eine Art spezieller Knigge für ein Unternehmen. Der Kunde eines Unternehmens, das Standards in dieser Form eingeführt hat, wird vielleicht nicht so offensichtlich merken, dass auch hier Vorgaben an die Mitarbeiter ausgegeben wurden, der Effekt des Vertrauens und Wohlfühlens tritt dennoch ein.

In gleichem Maße, wie auch die Verhaltensvorgaben des Corporate Behaviour dezent zum gewünschten Erfolg führen kann, kann auch die Corporate Ware (die einheitliche Unternehmenskleidung) ganz dezent gestaltet sein. Wer schon mal bei C&A gewesen ist, wird feststellen, dass Verkäufer und Verkäuferinnen stets leicht auszumachen sind durch ihre schwarz-weiße Kleidung. Dennoch sind es keine Uniformen, die hier benutzt werden. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Accessoires, wie Schals, Krawattenklammern oder Manschettenknöpfen, die mit dem Brand des Unternehmens versehen sind und damit ebenfalls dem Kunden die Möglichkeit der Wiedererkennung geben. Zumeist wird diese dezentere Form als angenehmer empfunden.



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.