Dinge, die man nie selbst kaufen würde der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Dinge, die man nie selbst kaufen würde

Dame mit Daumen hoch

Beim Einkauf ist es der Wagenchip, am Strand der aufblasbare Ball und beim Ausmessen der Zollstock. Diese Produkte sind überall zu finden, weil sie praktisch sind und doch werden sie eher selten gekauft. Bei manchen Artikeln muss man gar etwas überlegen, um sich zu erinnern, wo sie käuflich zu erwerben sind. Die Rede ist von Werbeartikeln, die so gerne durch Unternehmen eingesetzt werden, dass sie auch bei Verbrauchern selbstverständlich als Werbeartikel wahrgenommen werden.

Der Klassiker in dieser Liga der Prototypen des Werbeartikels sind die Kugelschreiber. Wer sich einmal umschaut, merkt schnell, dass Kugelschreiber eigentlich nie selbst gekauft werden, sondern immer verschenkt werden. Die Konsequenz: Die Kunden haben die Wahl, welche Kugelschreiber sie einsetzen wollen und nehmen die stete Lieferung mit Werbeartikeln als Service wahr.

Dieses Phänomen lässt sich auf zwei Weisen nutzen. Entweder man sucht sich einen Werbeartikel, der von anderen Unternehmen selten eingesetzt wird, aber dennoch einen hohen Nutzwert hat und den ein Kunde sich eher selten selbst kaufen würde. Der Vorteil: Ist ein Produkt besonders nützlich, aber wenig eingesetzt, sind die Menschen neugierig und beschäftigen sich viel mit dem Produkt und damit auch mit der Marke. Mangelnde „konkurrierende“ Werbeartikel erhöht zudem die Chance, dass der Kunde den Artikel auch wirklich dauerhaft einsetzt. Ideen dazu lassen sich in den Neuheiten finden.
Oder man sucht sich einen Klassiker, wie Kugelschreiber, Sonnenblende für das Auto, Basecap usw. und hebt sich von der Konkurrenz ab, indem man auf besonders gute Eigenschaften oder chices Design setzt (funktioniert natürlich noch besser, wenn beides kombiniert auftritt).

Wenn es um die Erwartungshaltung der Kunden geht, so kann sie sich auch ganz konkret auf ein Unternehmen richten. Das passiert dann, wenn ein Unternehmen regelmäßig seinen Kunden Werbegeschenke zukommen lässt und sich traut, auch nach Jahren noch das gleiche Produkt zu wählen: Der hübsche Kalender, der jedes Jahr wieder kommt, die Kiste voller Kekse, die die Vorfreude auf Weihnachten verkürzt oder gar die Stofftaschen, die genau die richtige Henkellänge haben. Diese Werbenden haben es mit ihrem Werbeartikel geschafft. Die Vorfreude und Erwartung auf konkrete Produkte eines Unternehmens sind unbezahlbar, denn auf dem prominenten Werbeplatz haben Mitbewerber keine Chance.



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.