Eine Frage des Gemüts der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Eine Frage des Gemüts

Synapsen mit aktiven Verbindungen

Der Mensch ist durch unterschiedliche Dinge geprägt, wie Gene, das soziale Umfeld und die Erziehung. Die Eigenheiten der einzelnen Personen lassen sich so schon relativ schnell ausmachen und sind mehr oder weniger stark ausgeprägt. Was aber der wilde Rebell, das zarte Gemüt und der sachliche Typ gemein haben, ist, dass sich ihre Stimmung auch durch äußere Einflüsse beeinflussen lässt.

Die Sonneneinstrahlung ist dabei ein Faktor, der in Stadt und Land gleichermaßen zum Ausdruck kommt. Laut Statistiken ist ja gerade in den Regionen der Erde, die sehr lange Winter mit dunklen, kurzen Tagen haben, die Selbstmordrate besonders hoch. Das wird zurückgeführt auf die mangelnde Sonneneinstrahlung, die den Menschen depressiv machen. Der umgekehrte Fall ist dann, dass die Stimmung kontinuierlich steigt, wenn viel Licht und Sonne vorhanden ist. Die Stimmung in der Bevölkerung erreicht daher ihren Höhepunkt im Sommer. (Ob dadurch auch das Sommerloch in der Presse entsteht, weil niemand sich gerne aufregen möchte?)

Im Bereich der Werbeartikel ist das Phänomen der kalkulierbaren Stimmung natürlich gern genommen, denn die Erinnerung an schöne, sonnige Tage bringt auch in trüben Zeiten ein kleines Bisschen Freude zurück.

Ein anderer Einflussfaktor auf die Stimmung ist die Anwesenheit der Farbe grün. In dicht besiedelten Städten, in denen das Grün selten zu finden ist, ist auch die Grundstimmung verhaltener. Auf dem Land hingegen sind Wiesen, Bäume und verschiedenste Pflanzen, die eine ausgeglichenere Stimmung verursachen. Um diese Ausgeglichenheit auch bei den Stadtmenschen zu erhöhen, sind Pflanzen in den Wohnungen und Büros von besonderer Bedeutung. Sich als Unternehmen mit dieser positiven Stimmung in Verbindung zu bringen, kann für das Marketing nicht schlecht sein.



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.