Feuerzeuge wandern und binden der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Feuerzeuge wandern und binden

Feuerzeuge

Feuerzeuge sind allgegenwärtig. Auf Partys, beim Grillen oder in der Kneipe werden sie gezückt und manchmal sogar weiter verschenkt, begleitet von dem großzügig Satz: „Kannst du gern behalten, ich habe noch eins“. Dank ihrer Wanderlust werden Feuerzeuge oft auf Messen oder bei Promotionaktionen eingesetzt, wo sie ein breites Publikum erreichen. Doch die Werbeartikel können weit mehr. In originellem Design oder mit hochwertiger Veredelung eignen sie sich ebenso gut zur Bindung guter Kunden und Geschäftspartner.

Feuerzeuge als Streu- und Wanderartikel

Letzten Samstag in der Wohnung eines Freundes: „Hast du mal Feuer?“ Hat er. Unter dem Tisch des Gastgebers liegen mindestens 50 bunte Feuerzeuge. Die meisten gehören ursprünglich nicht ihm selbst, sondern wurden von Freunden oder Bekannten dort liegen gelassen.

Wer glaubt, dass der Tisch Endstation für die praktischen Zünder ist, der irrt. Der Gastgeber hat sich zwar ein paar Lieblinge gesichert, um sie zu behalten, der Großteil der Feuerzeuge wird aber spätestens in ein paar Wochen die Wohnung verlassen und seinen Platz in der Tasche oder auf dem Tisch eines anderen Freundes finden.

Ein Beispiel, das zeigt: Feuerzeuge sind Wanderartikel. Zumindest die günstigen Modelle. Sie werden schnell irgendwo liegen gelassen und gelangen so in zahlreiche Hände.

Viele Unternehmen sehen hierin ihren Vorteil, da sie mit vergleichsweise wenig Aufwand eine breite Zielgruppe erreichen. Mit Logo bedruckt oder Firmennamen versehen, tragen die Feuerzeuge die Werbebotschaft wie in einer Kettenreaktion weiter. Die Werbung fällt im Laufe der Zeit vielen verschiedenen Menschen ins Auge.

Firmen, die neue Kunden gewinnen möchten oder sich eine kurze aber intensive Beachtung ihrer Marke wünschen, setzen günstige Feuerzeuge daher gern als Werbeartikel ein. Sie nehmen die handlichen Zünder in großer Stückzahl mit auf Messen oder lassen sie von fröhlichen Promotern in der Diskothek und auf dem Großevent an eine breite Menge verteilen. Andere Firmen befestigen die Feuerzeuge an Postkarten oder Flyern, die weitere Informationen zum beworbenen Produkt oder dem Unternehmen enthalten. Wieder andere geben sie als „Onpacks“, also kleine Werbegeschenke, zum Kauf oder einer Bestellung ihrer Produkte dazu.

Feuerzeuge: Werbeartikel für die Kundenbindung

Feuerzeuge eignen sich als Streuartikel. Sie als Massenartikel abzustempeln, wäre dennoch falsch, denn die Zünder werden ebenso gern zur Kundenbindung und als Aufmerksamkeit für langjährige Geschäftspartner eingesetzt.

Bestes Beispiel sind die Stabfeuerzeuge. Sie kommen zum Einsatz, um den Kamin, den Gasherd oder Holzkohlegrill anzuzünden. Meist haben sie ihren festen Platz im Haushalt und werden nicht so leicht aus den Händen gegeben wie die günstigen Einwegfeuerzeuge. Gleiches gilt für hochwertige Benzinfeuerzeuge oder Gasfeuerzeuge, die immer wieder nachgefüllt werden können. Firmen, die diese Feuerzeuge zur Imagepflege einsetzen, sollten darauf achten, dass sie gut in der Hand liegen und die Flammenhöhe angenehm ist.

Manche Firmen setzen darüber hinaus auf individuelle Veredelungen, um den künftigen Besitzer an das Feuerzeug und im weiteren Schritt an das eigene Unternehmen zu binden. Sie gravieren die Feuerzeuge mit dem Namen oder den Initialen des Kunden und drücken so ihre persönliche Wertschätzung aus. Der eigene Name auf dem Feuerzeug weckt die Aufmerksamkeit und stellt direkt einen persönlichen Bezug zum Werbeartikel her. Gute Chancen, dass der Besitzer das Feuerzeug behält und es nicht an andere Personen weiterverschenkt. Ebenso verhält es sich mit Feuerzeugen, die witzige Sprüche tragen, eine Erinnerung an Ereignisse oder Veranstaltung sind oder Kultstatus bei ihren Fans haben, wie das Zippo-Feuerzeug.

Ihre Besitzer achten peinlich genau darauf, dass sie die Feuerzeuge nicht aus den Händen geben oder zumindest schnell wieder bekommen. Sind diese Feuerzeuge hochwertig und gegebenenfalls auffüllbar, ist der Werbeeffekt in seiner Dauer nahezu unbegrenzt.



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.