„Girls’Day“ und „Boys’Day“ 2015 bei Giffits der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

„Girls’Day“ und „Boys’Day“ 2015 bei Giffits

Max, Dennis, Luigi und Sabrina beim Girls'- und Boys' Day

Als Schüler schon mal in die Arbeitswelt reinschnuppern und dabei spannende Arbeitsbereiche kennenlernen, die man für die eigene berufliche Zukunft noch gar nicht im Blickfeld hatte? Das ist beim „Girls’Day“ und „Boys’Day“ möglich. Hier können sich Mädchen und Jungen der Klassen 5 bis 10 schon mal ein Bild über ihre späteren Berufsmöglichkeiten machen.

Auch bei Giffits haben wir heute Besuch von vier Schülern bekommen, die sich die Werbeartikelwelt einmal näher angeschaut und dabei einiges erlebt haben.

Giffits lädt zum Girls'- und Boys' Day ein

Dennis, Luigi, Sabrina und Max zu Besuch bei Giffits

Ein interessanter Rundgang

Auf dem Programm stand dabei zunächst ein Besuch in unserer Versandabteilung, in der Max, Luigi, Dennis und Sabrina unter anderem Giffits-Tassen und Blöcke für den Versand fertiggemacht haben. Dass alle Produkte ordnungsgemäß verpackt und kein Werbeartikel dabei zu Schaden gekommen ist, hat uns Dennis glaubhaft versichert. Der eine oder andere Giffits-Kunde kann sich demnächst also über frische Werbeartikel aus dem Hause Giffits freuen.

Weiter ging es in die Grafikabteilung, wo die „neuen Mitarbeiter“ von unserer Fotografin Christine standesgemäß abgelichtet wurden. Danach mussten die Schüler bei einem Interview-Termin in der Online-Redaktion Rede und Antwort stehen. Nach einem Meeting, in dem unsere Gäste die Giffits-Geschäftsführung mit einigen frischen Ideen überraschen konnten, folgte das letzte Highlight des Tages: Unser Filmteam ließ die Schüler zu Hauptdarstellern in einem kleinen Giffits-Spot werden.

Unsere Gäste beim Girls'- und Boys' Day

Daumen hoch für den „Girls‘- und Boys’Day“

Viele Ideen für die Zukunft

Den ganzen Tag lang konnten unsere jungen Gäste viele Eindrücke aus der Giffits-Welt sammeln. Ob dieser Tag die Berufswahl beeinflussen wird, wissen wir natürlich noch nicht genau. Noch denkt Luigi über eine Fußballkarriere nach, um seinem Idol Marco Reus nachzueifern, Sabrina möchte einmal Journalistin im Filmsegment werden und Max will seinen Vater auf dem Posten des Geschäftsführers beerben. Was aus diesen Plänen wird, werden wir in ein paar Jahren sehen. Wir bedanken uns aber jetzt schon ganz herzlich bei Max, Luigi, Dennis und Sabrina für ihre Mithilfe in den Abteilungen und wünschen im Sinne des „Girls‘- und Boys’Day“ eine kluge Berufswahl; auch wenn sie sich dafür noch einige Jährchen Zeit lassen können.

 



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.