Jahresrückblick für die Werbeartikel-Branche der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Jahresrückblick für die Werbeartikel-Branche

Obst, Bio, gesund

2010 ist ein Jahr des Aufschwungs. Nach dem entbehrungsreichen Jahr 2009 haben sich die Vorzeichen verändert. Die Wirtschaft geht wieder nach oben und mit ihr die Werbeartikelbranche. Was aber kann aus der Werbeartikelwelt resümiert werden? Eine kleine subjektive Zusammenfassung aus der Branche lesen Sie hier.

Wie alle Bereiche des Lebens, sind auch die Werbeartikel bestimmten Moden unterworfen. Mal sind einzelne Artikel, wie Getränke in 2008, besonders beliebt, mal sind es Veredelungsformen, wie Gravur oder Domings, die sich besonderer Beliebtheit erfreuen. In 2010 hat weder die Veredelung noch eine Kategorie von Werbeartikeln das Rennen gemacht.

In diesem Jahr hat sich die Werbeartikelbranche verstärkt in Richtung Nachhaltigkeit und ökologische Werbeartikel entwickelt. Damit folgt die Branche einem Trend, der auch in anderen Lebensbereichen immer populärer wird. Biosupermärkte sind immer häufiger in den Städten zu finden, Kleidung wird aus ökologisch angebauter Baumwolle hergestellt und immer mehr Menschen stellen auf Ökostrom um, auch wenn der noch immer teurer.

Eigentlich stehen Werbeartikel ja in der Kritik, nicht besonders umweltfreundlich zu sein und vielfach als Einwegprodukte zum Einsatz zu kommen. Durch die Tendenz der Menschen, mehr auf die Umwelt zu achten, haben Werbeartikelanbieter Produkte in die Sortimente aufgenommen, die dem allgemeinen Bedürfnis nach Nachhaltigkeit und Ökologie entsprechen. Letztlich ist dieser Trend sehr logisch, denn Ökologie ist nicht nur eine Mode, sie liefert immer auch ein gutes Gewissen mit, wie sich an der aktuellen Werbung diverser Autohersteller erkennen lässt. Erstmals können also Werbeartikel im großen Stil neben Nützlichkeit, Spaß, Genuss oder einfach Schönheit auch noch das gute Gewissen transportieren. Wie wichtig die emotionale Ansprache bei Werbeartikeln sein kann, ist bereits in vorherigen Beiträgen des Blogs ausführlicher besprochen. So sind ökologische Werbeartikel auch ein Trend, der sich nicht auf eine bestimmte Produktkategorie geschränkt, sondern einen roten Faden durch das ganze Sortiment zieht. Mal schauen, wie dick der Faden in 2011 noch wird.



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.