Kaffeebecher und Glasserien: Kundenbindung mit Werbegeschenken der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Kaffeebecher und Glasserien: Kundenbindung mit Werbegeschenken

Kaffeebecher

Supermärkte lassen ihre Kunden Punkte sammeln und geben ihnen zum Dank für die Treue einen Rabatt auf Markenpfannen, Kaffeetassen-Sets oder Glasserien. McDonalds macht mit regelmäßigen Aktionen von sich reden, bei denen limitierte Cola-Glasserien oder Kaffeebecher als Werbegeschenke verteilt werden. Rechnet man Einkauf und Wert des Werbegeschenks zusammen, lohnt sich diese Aktion für den Kunden gar nicht unbedingt und ähnliche Kaffeebecher oder Glasserien wären woanders günstiger erhältlich. Dennoch funktionieren Treuegeschenke hervorragend – zur Steigerung der Aufmerksamkeit, des Umsatzes und der Kundenbindung.

Erhöhte Einkaufsfrequenz und Kundenbindung

Bereits in den 50er Jahren lagen Rabattmarken im Trend – und sind als Treuepunkte heute noch beliebtes Instrument der Kundenbindung. Der Stammkunde sammelt und sammelt, und ist das Heftchen voll, gibt’s als Belohnung am Ende das Kaffeetassen-Set oder die Glasserie, meistens Markenprodukte, die man sich sonst nicht kauft, aber gern besitzen würde. Die Supermärkte erreichen damit mehrere Ziele. Zum einen können Aktionen hervorragend für das eigene Marketing genutzt werden, vor allem wenn das Werbegeschenk noch mit einem Spendenhintergrund verbunden ist.
Weiterhin profitieren sie vom gesteigerten Umsatz. Die Treuepunkte werden während der Einkäufe gesammelt und meist sind die Aktionen zeitlich begrenzt. Der Kunde kehrt also nicht nur öfter in den Supermarkt zurück, sondern auch gezielt in diesen einen Supermarkt, um die Treuepunkte für das Kaffeetassen-Set oder die Glasserie einzusammeln. Im Idealfall animiert er noch Familie oder Freunde, für das Werbegeschenk mitzusammeln.

Neben der Steigerung der Einkaufsfrequenz zählt der Kundenbindungseffekt zu den großen Vorteilen der Werbegeschenk-Promotion. Wer gesammelt hat, geht mit einem guten Gefühl aus dem Supermarkt. Gleichzeitig fühlt sich der Kunde privilegiert, da er als treuer Einkäufer ein besonderes Dankeschön erhält. Findet die Aktion mit einer bekannten Marke statt und besitzen Kaffeetassen-Sets und Glasserie eine gefühlt gute Qualität, steigert sich der Wert in den Augen der Kunden und auch der Supermarkt profitiert vom guten Image der Kooperationsmarke.

Auch Nicht-Markenfans besitzen Kaffeetassen und Glasserien

Seine eigene Aktion fährt McDonalds regelmäßig. Hier erhält der Fast Food-Fan aktionsweise zu seinem Menü Glasserien von Coca Cola oder Kaffeebecher gratis dazu. Produkte die mittlerweile Kultstatus besitzen, und über die sich die leidenschaftlichen Sammler in Foren austauschen. Wirft man einen genaueren Blick auf die Diskussionen fällt auf, dass neben den Stammkunden auch Nicht-Besucher von den Kaffeebechern und Glasserien begeistert werden. Sie werden selbst zu einem Besuch animiert oder überzeugen Freunde bzw. Kinder, das Werbegeschenk beim nächsten Besuch mitzunehmen. Somit suchen auch Nicht Fast Food-Fans aktiv den zeitweisen Kontakt zur Marke und machen mit den Kaffeebechern und Glasserien im Schrank Werbung für das Unternehmen. Besser geht’s nicht!



Ähnliche Artikel


  1. Man ist immer wieder erstaunt, wie zukräftig solche Aktionen sind. Gerade die Gläser von MCD sind der absolute Renner, obwohl sie in riesigen Massen auf recht einfache (und billige) Art und Weise herstellt werden. Aber die Machart mit dem Relief und der starken Marke führt wirklich dazu, dass manche Menschen extra wg. diesen Gläsern zu Kunden werden. Eine „1“ für die Werbeabteilung!


  2. Bei Sammelaktionen werden tatsächlich oft recht günstige Artikel eingesetzt, und meist kommt es auf den Wert der Gläser etc. ja auch nicht an. Viel mehr Spaß macht es, Aktionen zu verfolgen, auf „die Jagd zu gehen“, sich in Foren auszutauschen, seine Sammlung zu vergleichen usw… Und Gläser kann man ja nebenbei auch noch gut gebrauchen.



Sorry, the comment form is closed at this time.