Karneval, Fasching, Fastnacht: So feiern die Deutschen der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Karneval, Fasching, Fastnacht: So feiern die Deutschen

Luftballons

Die fünfte Jahreszeit nähert sich langsam ihrem diesjährigen Höhepunkt. Auch wer nicht selbst in einer der Karnevalshochburgen wohnt, kennt die Bilder von den geschmückten Festwagen, von denen aus tausende feiernde Jecken mit Bonbons beglückt werden. Doch nicht überall in Deutschland begeht man die närrische Zeit auf die gleiche Weise. Wir geben einen Überblick über die unterschiedliche Begrifflichkeiten.

Karneval

Diese Bezeichnung für die närrische Zeit ist in erster Linie im rheinischen Raum rund um Köln, Aachen, Düsseldorf und Bonn zu finden. Prunksitzungen, Prinzenpaar, Prinzengarde und Elferrat sind fester Bestandteil des Brauchtums. Neben diesem reglementiertem närrischen Treiben, gibt es aber auch einen Straßenkarneval, bei dem auch nicht organisierte Narren auf ihre Kosten kommen. Seinen Namen hat der Karneval wohl von der Ableitung des mittellateinischen „carne levare“, was übersetzt „Fleisch wegnehmen“ bedeutet und sich auf den Beginn der Fastenzeit bezieht.

Verkleidungen und Champagner zum Karneval

Verkleidungen und Sekt gehören zum Karneval

Fasching

Der Begriff Fasching wird in Deutschland in erster Linie in Bayern und Sachsen verwendet. Auch im norddeutschen Raum wird dieser Begriff häufig für die närrische Zeit gebraucht, auch wenn man dort eher befremdlich angeschaut wird, sollte man auf die Idee kommen, am Rosenmontag verkleidet die Öffentlichkeit zu suchen. In Regionen, in denen der Fasching wirklich gefeiert wird, gehorcht er weniger strengen Ritualen als vielmehr der ausgelassenen Stimmung der Feiernden. Uniformen sind hier weniger zu sehen, stattdessen bestimmen Indianer, Piraten und andere bunte Verkleidungen das Straßenbild. Das Wort Fasching stammt vermutlich von dem Wort „vaschang“ also „Fastenschank“ und bezieht auf das letzte Gelage vor der Fastenzeit, welches im Mittelalter zelebriert wurde.

Fastnacht

Fastnacht, Fasnacht oder Fasnet wird in Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Würtemberg, im Saarland, in Franken, der Oberlausitz, in Bayrisch-Schwaben und im westlichen Oberbayern gefeiert. Die Unterschiede in den Bräuchen und Feiern sind allerdings so groß, dass darüber Bücher geschrieben werden könnten. Charakterisch für die schwäbisch-alemannische Fasnacht ist beispielsweise die Verkleidung mit sogenannten „Schemen“ oder „Larven“ aus Holz. Diese Kostüme werden nicht jährlich gewechselt, sondern jedes Jahr wieder angelegt und zum Teil sogar vererbt. Die Määnzer Fassenacht ist hingegen eher mit dem rheinisch geprägtem Karneval zu vergleichen, auch wenn es natürlich einige Besonderheiten gibt. So wird gerade in Mainz eine besonders politisch-literarische Komponente gepflegt, die sich in einer spöttischen Kritik an Herrschenden und Mächtiger ausdrückt.

Bestelle Kamelle!

Kamelle und jeckes Zeug sind auch bei uns zu finden. Damit das närrische Treiben auch in diesem Jahr mit Bonbons versüßt werden kann, sollte bereits jetzt an eine frühe Bestellung gedacht werden..



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.