Norden, Süden, Osten, Westen – wo wird Halloween oder St. Martin gefeiert? der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Norden, Süden, Osten, Westen – wo wird Halloween oder St. Martin gefeiert?


In einer Runde mit Menschen aus verschiedenen Bundesländern kann es sehr lustig sein, sich einmal über Traditionen und moderne Riten zu unterhalten. Wir haben das gemacht und St. Martin und Halloween durch in den unterschiedlichen Regionen Deutschlands beguckt. Zumindest eine Sache haben alle gemacht: Laternen gebastelt und Lieder bei einer Laternenwanderung gesungen. Einen deutlichen Unterschied gibt es aber zwischen Norden und Osten und den südlicheren Regionen in Deutschland. Während in den östlichen Bundesländern und in Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen nur vereinzelt klar ist, dass die Laternenumzüge an St. Martin stattfinden, ist in Niedersachsen, NRW, im Saarland und in Bayern völlig klar, dass manchmal ein Mann mit rotem Umhang auf einem Pferd vor der singenden Kinderschar reitet.

Nicht nach Bundesländern, aber nach Regionen kann unterschieden werden, was nach dem Umzug passiert. Wohl in den allermeisten Fällen werden Kinder danach nach Hause gehen oder einfach singend durch die Straßen laufen. In der Mitte Deutschlands ist es jedoch gelegentlich üblich, dass die Kinder von Haus zu Haus laufen und für ein vorgetragenes Ständchen ein paar Süßigkeiten erhalten. Dieses Verhalten (nur ohne das Vorsingen) findet sich in den letzten Jahren immer mehr an Halloween. Diese amerikanische Tradition ist flächendeckend in ganz Deutschland zu finden und viele Gegenden nehmen den Brauch gerne auf. Zwar lässt sich hierbei erkennen, dass ländlichere Gegenden erst später damit begonnen haben, das deutsche Pendant zu „Trick or Treat“ „Süßes sonst gibt’s Saures“ zu rufen, aber das ist nur im Abstand von max. 4-5 Jahren erfolgt. Noch hat sich Halloween allerdings nicht etabliert und eine nicht unbedeutende Anzahl Deutscher mag diese Entwicklung nicht. Doch scheint es nicht unwahrscheinlich, dass sich Halloween auf Dauer zu einem festen Termin im Kalender mausern wird.

Für die Erwachsenen sind St. Martin und Halloween einfach gute Gelegenheiten zu feiern. Je nach Region sind Martinsfeuer und Martinsgans, Halloweenpartys mit Verkleidung oder Martinimärkte üblich. Zu den Martinimärkten sei angemerkt, dass sie erstaunlicherweise auch da auftreten, wo sonst von St. Martin wenig bekannt ist. In Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg gehören sie zur Tradition, während sich die Rheinländer eher auf die Martinsgans und die Umzüge konzentrieren. Wie auch immer die einzelnen Traditionen oder die modernen Bräuche gefeiert werden, es ist schön, dass sich die Menschen zu fröhlichen Festen finden, zumal in der doch eher tristen Jahreszeit.



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.