Schlüsselbänder: Vom Einkaufshelfer zum Szene-Accessoire der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Schlüsselbänder: Vom Einkaufshelfer zum Szene-Accessoire

Lanyards Schlüsselbänder

Sie baumelten um den Hals, am Portemonnaie oder Schulranzen, damit der Schlüssel nicht verloren ging. Sie hingen lässig beim Hip Hopper hinten aus der Baggypants heraus. Oder lugten bei der morgendlichen Laufrunde mit anschließendem Einkauf aus der Jogginghose. Praktisch waren die Schlüsselbänder durchaus, emotional oder gar modisch nicht. Ein Eindruck, der sich mittlerweile geändert hat. Aus Lanyards wurden dank Festivals und Events echte Szeneaccessoires. Auch in der Modewelt sind sie angekommen.

Schlüsselbänder sind vor allem praktisch und funktional, so scheint es. Auf Messen werden sie an den Ausweis befestigt, erleichtern so die Einlasskontrolle und das Passieren der Hallen, ohne dass das Papierstück aus der Tasche gekramt werden muss. Auf Konferenzen werden Namensschilder an die Lanyards geklickt, um die Kontaktaufnahme und das Networking unter den Teilnehmern zu unterstützen. Ein offizieller Charakter, der wirklich nicht sehr emotional klingt.

Festivals machen aus Schlüsselbändern Trophäen

Zahlreiche Konzerte, Festivals und Open Air Veranstaltungen beweisen jedoch das Gegenteil. Jedes Jahr werden für die lang ersehnten Lieblingsfestivals neue Schlüsselbänder bedruckt – mit dem Motto der Veranstaltung, einem passenden Design oder eingebunden in eine soziale Aktion. Spätestens hier kommt der Punkt, an dem die Lanyards ihr reines Gebrauchsimage ablegen und zum Ausdruck des eigenen Lebensstils, zum liebsten Erinnerungs- und Sammlerstück werden. Ob Summer Jam oder Wacken: Festivals sind mit einem bestimmten Lebensgefühl verbunden, mit Erlebnissen und vor allem Emotionen. Klar, dass auch die Schlüsselbänder aufbewahrt, gesammelt, getauscht und auf einmal zu kleinen Trophäen werden, mit denen ihr Besitzer zeigen kann: Ich war dabei.
Gleiches gilt für Konzerte oder Veranstaltungen. Wer selbst schon mal daran mitgearbeitet hat, eine Veranstaltung zum Erfolg zu machen, wer vielleicht Zugang zum Backstagebereich der Band hatte, verbindet hiermit ganz besondere Erlebnisse, die durch das Aufbewahren der bedruckten Lanyards wieder greifbar werden.

Lanyards abgestimmt auf das Outfit

Bei der jungen Zielgruppe, im sportlichen und Freizeitbereich sind die Werbegeschenke Lanyards also angekommen. Gleiches gilt für die exklusivere Modeszene. Fernab von der Nüchternheit des Bandes, das unordentlich aus der Jogginghose hängt, handeln mittlerweile sogar die ganz Großen wie Gucci oder Louis Vuitton mit teuren Schlüsselbändern, die als Statussymbol durch die Onlinebörsen gehen. Im „modischen Alltag“ geht der Trend ebenfalls dahin, die Schlüsselbänder in das Outfit zu integrieren, aus ihnen ähnlich wie aus Schmuck oder Portemonnaie ein modisches Accessoire zu machen. So gibt es Lanyards genau abgestimmt auf die Handtasche, im gleichen Design wie die Smartphonehülle oder aus Leder und verziert mit Anhängern, so dass sie wie Ketten aussehen.

Wünsch dir was: Schlüsselbänder als individuelle Werbemittel

Auch im Werbeartikelbereich wächst das Interesse an Design, Form und Materialien der bedruckten Schlüsselbänder ebenso wie der Wunsch nach Individualisierung. So sind viele Lanyards mittlerweile komplett nach Wunsch gestaltbar. Aus den einzelnen Elementen wie dem Band, Nackenclip und Karabiner kann das Werbeartikel Lanyard zusammengestellt und unter anderem in der eigenen Unternehmensfarbe eingefärbt werden.



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.