So nehmen Kunden Mailingaktionen positiv wahr der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

So nehmen Kunden Mailingaktionen positiv wahr

Brief mit Schlüsselanhänger

Sucht man im Internet den Begriff „Mailingaktion“, sind zumeist Beiträge zu finden, die älteren Datums sind. Anscheinend sind Mailings aus dem Fokus der Werbenden gewandert. Es gibt allerdings gute Gründe, um diese Entwicklung aufzuhalten. Immerhin sind gute Mailings bestens geeignet, um Umsatz und Markenstabilität zu steigern.

Manchen Mailings haftet etwas Unangenehmes an. In zu hoher Frequenz landen sie im eigenen Briefkasten. Bei der ohnehin schon großen Flut an Werbebotschaften, die täglich auf uns einströmt, stört sie oft und landen ungeöffnet im Papierkorb. Diese Reaktion lässt sich durch Mailingverstärker minimieren. Mailingverstärker sind kleine Werbeartikel, die dem Brief beigefügt werden.

Dass Mailingaktionen Erfolge bringen, ist bekannt. Wie sonst wäre zu erklären, dass die Unternehmen gern auf diese Art der Werbung zurückgreifen? Die allgemein hohen Streuverluste können verringert werden, indem ein kleiner Werbeartikel zum Brief hinzugefügt wird. Weniger Streuverluste heißt höherer Umsatz.

Der Werbeartikel in der Post lässt den Brief anders erscheinen. Schon beim Griff in den Briefkasten ist klar: Gewicht und Gefühl sind anders. Das macht die Kunden neugierig und sie freuen sich auf ein unerwartetes „Geschenk“. Die Folge davon: Die Kunden öffnen den Umschlag wesentlich öfter, lesen die Botschaft und behalten den kleinen Werbeträger. Völlig gleich, ob eine besondere Aktion durch das Mailing unterstützt werden soll oder generelle Informationen das Ziel sind, der Werbeartikel hilft, sich an die Botschaft zu erinnern. Wichtig ist nur, dass der Artikel zum Unternehmen und zur Botschaft passt.

Werbeartikel, die für ein Mailing geeignet sind, sind klein, günstig, da sie zumeist in großer Stückzahl benötigt werden und sollten auch leicht sein, um die Portokosten nicht unnötig in die Höhe zu treiben.



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.