Spiegeln Seele und Wirtschaftslage – geputzte Schuhe der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Spiegeln Seele und Wirtschaftslage – geputzte Schuhe

Verschiedene Beine mit unterschiedlichen Schuhen

„Kind, sitz gerade.“ und „Sind denn die Schuhe ordentlich geputzt?“ Die gut gemeinten und mahnenden Worte der Oma, kennt wohl noch jeder. Doch was der Knigge zu Großmutters Zeiten noch vorschrieb, ist heute längst verändert. Die Strenge der vergangenen Tage ist der lockeren Haltung gewichen. Früher war es den Business-Männer nicht erlaubt ihr Jackett ausziehen oder Business-Frauen ohne Strümpfe aufzutreten, heute dürfen sie sich in tropischen Temperaturen ohne Etiketteverlust luftiger kleiden und ihre Gesundheit schonen.

Manches ist allerdings nach wie vor, wie es schon die Großmutter so wohlmeinend in die Erziehung einbrachte. Schuhe beispielsweise haben sich in Form und Aussehen vielerorts verändert. Gleichgeblieben ist, dass sie sauber zu sein haben. So wusste auch hier schon die Großmutter zu erzählen, dass ungeputzte Schuhe auf den Hallodri verweisen und die blank polierten auf den Gentleman. Ein ungepflegtes Paar ist auch heute noch ungern gesehen, gerade dann, wenn es der Wirtschaft nicht gut geht. Offensichtlich scheint ein Zusammenhang zu bestehen zwischen der wirtschaftlichen Lage des Landes und der Putzfreude der Menschen. In Amerika wurde der sogenannte Schuhcremeindex entdeckt. Dabei stellte sich heraus, dass die Umsatzentwicklung der Schuhcremefabrikanten gegenläufig zur Konjunktur im Land ist.

Aber Schuhe können angeblich mehr. Sie verraten auch, was für ein Typ der Schuhträger ist und worauf man sich gefasst machen muss. Frauenmagazine behaupten, dass die Träger von Cowboystiefeln schlechte Liebhaber seien und dass Turnschuhe für Männer über Dreißig ein Anzeichen wären, dass dieser Mann der ewig Unerwachsene sei. Wer sich auf einen Sneakersträger einlasse, müsse davon ausgehen, dass Beständigkeit wohl nicht zu den Tugenden zähle, die eine Frau hier erwarten könne.

Frauen selbst spiegeln ebenso ihren Charakter in ihrem Schuhwerk. Ballerinas zeigen den verspielten, romantischen Wesenszug, Sneaker die lässige, modebewusste Frau, die gerne sportlich unterwegs ist und High Heels unterstreicht die selbstbewusste Frau, die nicht nur die Schuhe im Griff hat.



Ähnliche Artikel


  1. Mode mal anders definiert…

    […]Diesen Blog solltet ihr unbedingt ansehen – Es ist stets aktuell und ansprechend[…]…



Sorry, the comment form is closed at this time.