Stylische und nachhaltige Werbetasche

Mehr als ein Trend: Nachhaltigkeit bei Werbeartikeln

Die Werbeartikelindustrie ist wahrscheinlich nicht das Erste, das einem in den Sinn kommt, wenn man über nachhaltige Wirtschaft nachdenkt. Doch auch in unserer Branche hat sich in den letzten Jahren eine Menge in Richtung nachhaltiges Wirtschaften bewegt. Da sich die Werbeartikelbranche sehr schnell bewegt, gibt es in diesem Bereich immer viele frische Ideen. Wir stellen heute einige von ihnen vor.

Nachhaltigkeit, was heißt das eigentlich?

Der Begriff Nachhaltigkeit ist nicht eindeutig besetzt. Der von der Bundesregierung berufene „Rat für Nachhaltige Entwicklung“ fasst die Grundideen für nachhaltiges Handeln mit diesen Worten zusammen:

„Nachhaltige Entwicklung heißt, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen. Zukunftsfähig wirtschaften bedeutet also: Wir müssen unseren Kindern und Enkelkindern ein intaktes ökologisches, soziales und ökonomisches Gefüge hinterlassen. Das eine ist, ohne das andere nicht zu haben.“

Wie lassen sich diese Anforderungen jetzt auf unsere Branche übertragen? In erster Linie ist es wichtig, wirklich gute Werbeartikel zu produzieren. Das hört sich banal an, ist aber die Grundlage dafür, dass die Werbeartikel vom Kunden genutzt werden und nicht in der Mülltonne landen. Und natürlich gibt es auch eine große Bandbreite an Werbeartikeln, die speziellen Wert auf den Nachhaltigkeitsgedanken legen. Unser Sortiment hält für nahezu jeden Werbeartikelbereich Produkte bereit, die besonders ressourcenschonend und sozialverträglich hergestellt wurden. So gibt es Kugelschreiber, die auf den Komposthaufen innerhalb eines Jahres rückstandslos verrotten; Regenschirme aus Bambus mit einem Bezug aus recycelten PET-Flaschen und stylishe Ringblöcke aus Ökopapier.

Nachhaltig hergestellter Regenschirm
Bambusschirm mit recycletem Bezug

Bio-Lebensmittel als Werbeartikel

Insbesondere im Bereich der Lebensmittel ist eine breite Palette an nachhaltig produzierten Produkten erhältlich. So werden Fruchtgummis aus rein biologisch hergestellten Inhaltsstoffen in abbaubaren Verpackungen angeboten. Importierte Lebensmittel wie Tee, Kaffee und Schokolade aus Fair Trade Produktionen können ebenso als Werbemittel eingesetzt werden wie Weine aus biologisch hergestellten Weinen. Auch bei unserem Besuch auf der größten Werbeartikelmesse Europas, der PSI in Düsseldorf, ist uns das Thema Nachhaltigkeit immer wieder begegnet.

Sustainable Award: Der Preis ist nachhaltig

Ab diesem Jahr soll nachhaltiges Handeln in der Werbemittelindustrie auch von offizieller Seite belohnt werden. So schreibt der Branchenverband PSI 2015 erstmals den „Sustainable Award“ aus. Damit soll das Thema Nachhaltigkeit transparenter, messbarer und damit auch vergleichbarer zu gemacht werden. Wir sind gespannt auf die ersten Preisträger.