Lasergravur auf einem Schild für Werbeartikel

Veredelungsfilm Nr. 4: Lasergravur für Werbeartikel

Chic, spülmaschinenfest und materialabhängig: Die Rede ist von der Lasergravur für Werbeartikel. Das Verfahren, um einfache Produkte zu einem Markenträger zu machen, strahlt ein anderes Image aus als ein Druck. Nur durch Veränderung des Materials werden der Markenname, das Logo oder auch die Namen der Beschenkten auf dem Artikel sichtbar gemacht. Um zu zeigen, wie die Lasergravur funktioniert, welche Effekte mit welchem  Material erzielt werden und warum bei diesem Verfahren auch möglich ist, beispielsweise Einzelnamen eingravieren zu lassen, haben wir den folgenden Erklärfilm erstellt.

Dieses Video ist der vierte Erklärfilm, den wir ins Netz gestellt haben. In den vorangegangenen drei Filmen, wurden die gängigsten Druckverfahren für Werbeartikel erklärt: Tampondruck, Siebdruck und den Siebtransferdruck. Diese Filme finden Sie ebenfalls auf unserer Startseite in der linken Sidebar unter Werbeartikel Videos.

Viel Vergnügen beim Anschauen!