Wer hat was unterwegs dabei? Auswertungen der Giffits-Umfrage der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Wer hat was unterwegs dabei? Auswertungen der Giffits-Umfrage

Frau mit Hut blickt in eine orange Handtasche

Im vergangenen Monat haben wir eine Befragung auf Facebook durchgeführt, bei der es darum geht, welche Werbeartikel die Menschen normalerweise so bei sich haben. Also was sie in der Hosentasche dabei haben, im Portemonnaie, am Schlüsselbund oder ganz allgemein, wenn sie nicht zuhause sind. Die Befragung haben wir nach Männern und Frauen getrennt durchgeführt, allerdings weder auf das Alter noch auf regionale Unterschiede Bezug genommen.

Als Ergebnis kann festgehalten werden, dass Frauen grundsätzlich häufiger mitgemacht haben als die Männer und nach eigenen Angaben auch deutlich mehr Artikel bei sich tragen. In der Umfrage wurden bereits einige Werbeartikel aufgelistet, die angeklickt werden konnten. Der Umfragenteilnehmer konnte selbst auch noch Artikel ergänzen. Mehrfachnennungen waren möglich.

Sicherlich ist es der Handtasche der Frauen zuzurechnen, dass sie mehr Artikel bei sich trägt als er. Insbesondere der Kugelschreiber ist in nahezu jeder Handtasche zu finden. 95% haben einen dabei. Außerdem sind Einkaufschip, Taschentücher, Stoffbeutel und Schlüsselband unter den Top10 der veredelten Produkte. Bei den Männern hingegen waren Coffee-to-go-Becher, Portemonnaie, Schlüsselband und Flaschenöffner in der Liste der Favoriten weit oben. In beiden Gruppen war jeweils eine Person, die angab, keinen Werbeartikel bei sich zu haben. Die Ergebnisse haben keinen wissenschaftlichen Anspruch, sondern geben nur einen Anregung, welche unterschiedlichen Werbeartikel die beiden Geschlechter bei sich tragen, dass sie Werbeartikel bei sich tragen und wie sie diese tatsächlich wahrnehmen.

Bei einer stichprobenartigen Überprüfung dieser Werte anhand anderer Personen wurde klar, dass die Menschen lange nicht alle Artikel als Werbung wahrnehmen, die sie bei sich tragen. So waren in den Handtaschen der Damen durchaus mehr Artikel zu finden, als sie vorab geschätzt hätten, weil sie den Schlüsselanhänger oder den Glückskeks vom letzten Besuch im chinesischen Restaurant schlicht vergessen hatten. Viele Männer hingegen behaupteten grundsätzlich keine Werbeartikel bei sich zu tragen und bei näherer Betrachtung fanden sich dann doch das Feuerzeug aus der Kneipe oder das Bonbon aus der Apotheke in der Hosentasche.

These: Grundsätzlich nehmen die Menschen kaum wahr, dass sie viele Werbeartikel bei sich tragen. Die meisten Werbeartikel tragen Frauen bei sich. Männer und Frauen haben unterschiedliche Werbeartikel unterwegs dabei. Erstaunlich: Nicht die Männer hatten in dieser Umfrage die Taschenmesser und Flaschenöffner bei sich, sondern die Frauen.



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.