Werbeartikel der Woche: Ausstechförmchen der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Werbeartikel der Woche: Ausstechförmchen


„Unser Werbeartikel der Woche“ lautet das Thema dieses Blogbeitrags und der eine oder andere Leser mag sich vielleicht fragen, warum wir ausgerechnet die Ausstechförmchen gewählt haben. Gut, es ist bald Weihnachten und in der Adventszeit liegt das Plätzchen backen nahe … aber warum sollten gerade Ausstechförmchen als Werbemittel begeistern? Wer jetzt die Augen schließt und überlegt, was er mit dem Wort „Ausstechförmchen“ verbindet, kommt vielleicht auf Begriffe wie „Kindheit“, „Geselligkeit“, „Duft“, „Phantasie“ und „Entspannung“ – und dann möglicherweise auch auf den Geschmack unseres Werbeartikels.

Oldies unserer Kindheit

Technik, Fortschritt und Innovation bestimmen unseren Alltag und doch haben wir so manchen „Oldie“ unserer Kindheit nicht vergessen. Den Walkman zum Beispiel, das Modem, ein Telefon mit Schnur und Wählscheibe. Dinge, die wir leise belächeln, die aber ein Teil von uns und unserer Vergangenheit sind, eben eine schöne Erinnerung an Kinder- oder Jugendtage. Die Sehnsucht nach den alten Zeiten und der Retro-Stil sind heute wieder modern. Alte Möbel und Schallplatten, Kochen und Backen nach Omas Rezepten sind ebenso liebgewonnener Teil unseres Alltags wie Smartphone und Co. Das gilt besonders zur Weihnachtszeit, wenn wir uns auf frühere Traditionen besinnen – zum Beispiel mit unseren Freunden und der Familie Plätzchen backen, anstatt sie im Supermarkt zu kaufen. Womit wir bei der Geselligkeit wären.

„Solche Ausstechförmchen hatte Oma auch“

Das Wir-Gefühl und persönliche Kontakte sind wichtiger denn je. Spieleabende und gemeinsames Essen mit der Familie finden aus Zeitmangel, oder weil man heute weiter auseinander wohnt, vielleicht seltener statt als früher, umso lieber werden diese Traditionen gepflegt. Und Hand aufs Herz: Wer Plätzchen backt, wird gern wieder zum Kind, das fröhlich mit bunten Perlen, Zuckerstreuseln und Schokoguss hantiert, Figuren gestaltet und heimlich vom Teig nascht. Werbegeschenke wie Ausstechförmchen kommen demnach in einer sehr vertrauten, entspannten Stimmung zum Einsatz, fördern das gemeinsame Erleben, vielleicht den Austausch von Erinnerungen a la „solche Ausstechförmchen hatte Oma früher auch“.

Werbemittel für alle Sinne

Die werbende Marke wird dabei mit mehreren Sinnen erlebt. Das Gefühl, mit den Ausstechförmchen eine Figur in den Teig zu drücken, der Geruch und Geschmack von Frischgebackenem – all das wird in Verbindung mit der Werbebotschaft wahrgenommen. Der Werbeartikel kann dabei nach Belieben ergänzt werden, zum Beispiel durch einen Backhandschuh mit aufgesticktem Logo oder dem passenden Plätzchenrezept. Und da liebgewordene Traditionen selten „out“ werden, ist die Chance groß, dass Ausstechförmchen und Werbebotschaft auch im nächsten Jahr wieder zum Einsatz kommen.



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.