Zugabe! Magazine und Werbeartikel sind eine gute Mischung der Giffits GmbH, dem Anbieter für Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke zum Bedrucken.

Zugabe! Magazine und Werbeartikel sind eine gute Mischung

Zeitschrift mit Gummiente als Zugabe

Manchmal sind Zeitschriften noch einmal extra in Plastik eingeschweißt oder es häng ein Tütchen an der Zeitschrift. Magazine, die mit einem „Bonbon“ versehen wurden, sind beliebt. Anders als bei vielen anderen Werbeaktionen ist der Leser sogar bereit, die Zeitschrift zu kaufen, um die Zugabe zu bekommen. Sich diesen Effekt zunutze zu machen, ist für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation.

Gerade die auffälligen Aktionen ziehen die Aufmerksamkeit der Leser auf sich. Bei bekannten und marketingstarken Unternehmen werden die Aktionen vielfach durch Radio-, Plakat- und Fernsehwerbung zusätzlich gestützt, sodass ein großes Interesse erzeugt werden kann. Für kleinere Unternehmen ist das schwierig. Dennoch kann es sich auch für kleinere Unternehmen lohnen, eine Zeitungsbeigabe als Marketinginstrument in Betracht zu ziehen. Wenn die eigene Zielgruppe im lokalen Umfeld zu finden ist, kann eine kleine Beigabe schnell viele Personen erreichen, die zum potenziellen Kundenkreis gehört. Die Redaktion des Magazins könnte ihrerseits interessiert sein, denn manche Beigabe hat schon dazu geführt, dass der Kunde die Zeitschrift gekauft hat, obwohl er sie sonst im Regal hätte liegen lassen.

Zeitschriftenbeigaben eignen sich besonders gut, um neue Produkte auf dem Markt bekannt zu machen oder für Sonderaktionen. Auf diese Weise werden schnell viele potenzielle Interessenten angesprochen. Um große Streuverluste zu vermeiden, kann es sehr hilfreich sein, sich Gedanken über die ausgewählte Zeitschrift zu machen. Da es in erster Linie um Aufmerksamkeit geht, sind an dieser Stelle ausgefallene oder vielleicht sogar provokative Werbeartikel durchaus sinnvoll. Ein gutes Feld also, um sich kreativ auszutoben.



Ähnliche Artikel

Sorry, the comment form is closed at this time.